nachtvoll

nachtvoll

 

I.

verboten für SpinnenGeisterClowns

im dunkelblauen Hinterhof

gedämpftes Weinen

es waren einmal Geschichten

die TraumKraterVerfolger

und die Katzen gucken

einer hat mir ein wärmendes Gefühl geschenkt

ich brauche kein Licht anzumachen

tuckert mein Hirn so

alles Vergebliche ignorierend

wir habens gut

hier reichen die

Spielhallen

nicht hin

II.

ein Hymnenstimmer

und plötzlich tausend WolkenSwing

schwere Nöter

und der Puls

transversal

habe ich gehört

alles Wissen der Welt scheint

in mich zu träufeln

dick verglast

sturmschön

III.

draußen die furchtbar Fruchtbaren

ihre Babys zittern im Abfluss

stinkende Wesen

in geräumten Kartons

nullnullnullnullnull

Passwortvergesser

ampèregeschützt

alles fällt in mich ein

dhkS008

die haben keinen Sinn

nullnullacht

dEie0021

die Ewigeit ist endlich

nullnullzweieins

Aufrufezeichen

IV.

die Andachtsräume

unserer Emotionalien

was sängen wir ohne Gott

es keinen einzigen

außer du

bis dass der Tod der Liebe

uns scheidet

und die Kinder die Monster lieben

und umgekehrt

hier auf dem AltbauDach eine Taube

dass ihr nicht schwindlig wird

können wir fliegen

wenn der Strom stürzt

kein Zweifel

abgrundhell

gleit drüber

V.

unendlich vorläufig

die soldatischen Sänger

unterm lachenden Hund

und die Wünsche werden

dir schnuppe

flügelig auf den Teppichen

der Honigstraße

Ja Ja Hallelu

intempesta

die weißen Seelenwärter

taukalt

und dann wiederkehrend

das rosige Lied