Jerusalem und die Liebe

Jerusalem und die Liebe

diese ungläubigen Täubchen in der Klagemauer

weint  mit, auch wenn ihr nicht dazu gehört

jeder Ort ist heilig, wenn du es glaubst

lass dich begraben, wohin der Messias kommt

Herodes Knochenreste sehen wir über den Tod hinaus

in diesen Steinen

schmeicheln Stimmen, Gesten, Blicke

Himmel. das Blau

die Nacktheit der Welt

was ist wahr

wem kann ich wie lange vertrauen

Vorsicht vor Fragen, die Waffen

küss den rosafarbenen Stein

verneig dich vor dem Leiden

die vielen Zettelchen

die Gott lesen soll

sing

die schwarzen ausladenden Hüte

golden samtig glitzernd

erhobene Häupter

geschwungen getragen

verborgen

ausgegrabene Gefühle

Kalk

heißes Öl

wer glaubt weint und feiert

vereint

rauschen bauen Wind

dunkle Gläser

bunt

ledern

und wie ich dich aufsteigen sah

und wie ich mich mit dir erlöste

Stein um Stein leuchtete

dein Blau

die Tränen und Briefe

die Soldatinnen

lachend

mit Kränzen im Haar

und wie ich dich

durch den Cardo trieb

und weinte

obwohl ich nicht glaube

und die Tauben

wie fein sie singen

in den kärglichen Büschen

wippend

beugend

klagt

ich verstand nicht

doch entzückt mich deine Schrift

deine Zeichen

gewürzt und gesalbt

und verraten

Anoui, du könntest mich

glauben machen

dass wir Stein um Stein

innig uns wiegen

                                               die schönen Tore

zierliche Balkone

wo wir uns mit siedendem Öl

verteidigten

Anoui, du hast mir

dein Herz gezeigt

das Staunen

den stillen Garten

und als ich mich fast

in meine Zärtlichkeit

fallen ließ

hast du meine Namen verraten

tausendundeinmal

armer Mann in den Steinen

viel zu eng

für all deine Verwandten

die angeheirateten Mütter und Töchter

vom feinen Fleisch

wie erleichtert ich war

entkommen zu sein

wir schwenken vierfach die Fahnen

unser Haus

wir lassen uns nicht mehr martern

und sollte der Messias klingeln

wir bitten ihn lächelnd herein

für einen Tee

ein Gast auf Erden

auch er

wer hat uns

mit unserer Sehnsucht becirct

 wer hält uns ab

aufzufahren

Stück für Stück

die schweren Flügel

tragbar zu machen

und einen Simon

eine Veronica

der wir unser verschwitztes Gesicht

schenken

rosagebirgiger Joshua

dein Jericho liebt

dein Bethlehem träumt

 Massensturz in den Tand

weißbrüstig scheu eine Madonna

und der kleine Baum Zachäus

Operation Jesus

be happy

it’s his place

arab

christiansmoslems

remember when you open your gates

überm Berg

ein alter Mann

der schläft und kassiert

Ostbank

Westbank

mounts of temptations

Ferienhäuser

und Settlements

viel café for free

sag es niemandem

thank you

das gelobte Land

trompetet

sieben Tage und Nächte

bis die Mauern fallen

tausendjährig erobert

Rahab hilft

Samariter

judäafarben

der Wüstenapfel

ist giftig und feucht

ahava

weiße Ziege im Baum

suicided

no slaves no more

und die Höhlen der Neugeborenen

dead sea palaces

und die Zimbelstimmchen der WüstenRaben

die Rebellen reinigen sich

diskutiert

versammelt euch

betet

we do the rest

gottlos

die freundlichen guides

unterm Ölberg

ostwindbestäubt

Wasser und Wein

Klarinetten

Mama will

dass du zauberst

achtfach selige innocents

no massacre no more

gelehrte miracles

Zwillingstürme der Liebenden

schwarzer Basalt

weißer Basalt

Mineralien und heilendes mud

wenn die Bitternis versiegt

übern See

Brot und Fische

zwölfmalsiebensatt

unser heiliges Baby

Mutter der Sonne

aus tausendfach versilbertem Stahl

unser Geist

hat uns fruchtbar gemacht

ich habe mich bis zu den Knien getauft

mein Vater hat mich verlassen

die Sonne scheint wie der Mond

drüben

in Armageddon

wen töten sie lieber

gläubige oder ungläubig

Geborene

erinnert euch

kein Kino an Sabbath

weißes Lachen

was ich mir wünsche

wenn es dich noch gäbe

ich verstecke mein Zettelchen

deine Herzstraße

Mount Zion

Abendessen mit dir

goldner Ibrahim

David

das heilige Kind

ist übermüdet

Großvater, Großmutter

können es nicht zur Ruhe bringen

wir wollen träumen

süß

schwer

und am nächsten Morgen

werden wir unsere Kreuzigung

fast vergessen haben

die rebellischen Sittiche auf dem Campus

frei  brüten sie

in allen Sprachen

der Diaspora

bist du aus Überzeugung hier

oder aus Deutschland

let’s have a flight

wer meine Namen weiß

hat die Macht

ich verschließe mich

hinter sunset and sunrise

open minded

but safe

Rosenkränze

von Alef bis Tav

Frühlingshügel

wir alle werden Zion verlassen

die schwarzen Hüte kleiden euch gut

we visit a lot of restrooms

überlebten in der Geburtskirche

kaum struggle

in der Hitze von Massada

in den tausendjährigen Trennungswällen

Steinen

Tore

den doppelten dreifüßigen Namen

und Straßen

StacheldrahtKronen

Hirten

fürchtet euch nicht

Geschichtsschreiber

 these trees

bushes

hills

hier ist euer Sohn gewandert

 

 

 

© Paula C. Georges