pas de deux

pas de deux

entreé

und plötzlich
sagt die Frau
plumps sagt der Mann
ist mir aus heiterem Himmel
so schön sagt der Mann
ein Mann in den Schoß gefallen
fisMollsiebenBneun
sie lässt sich bekochen
er stürmt das Bad
der Hund kackt und kotzt
umtriebiger Liebestäter
küsst zu früh
nennt alles Mädel was nicht Mann ist
hin und her
und dennoch
einszweidrei einszweidrei
könnt es sein
könnt es sein

adage

lange AchtstundenPause
deine Freundin sagt der Freund
schlendernd über ein Fest
bin ich siebzehn oder siebzig
alle finden den Hund süß
trinkend im Souterrain
rotbackig gefeiert abwartend
sehenschmecken LachenHören
vergangene Ehen zuhauf

männliche Variation

ich werde sie halten
und mich verneigen
weil ich sie liebe
ich würde mit ihr gehen
immer gen Süden
und kaum wissen wollen
was es kostet
sie meine Hoffnung
mein Violinschlüssel
zum Wiederglück

weibliche Variation

noch einmal glauben können
dass es das gibt
eine große gemeinsame Fruchtbarkeit
des Fühlens und Wollens
wieder Reisegelüste
und heitere Wiesenworte
ein Baum ein Bär
und große Reviere
die wir durchstreifen
mit Kindern und Kindeskindern
und dann allein

coda, presto

an einem dreizehnten
werden wir Hochzeit halten
nichts wird uns abhalten
von dieser Hoffnung
von diesem Glück
endlich wird unser Leben
vollkommen sein
bis es endet
noch einmal
das radikal Vollkommene
wollen
und
werden

als sie stürzen
merken sie es zunächst nicht
sie fliegt ein bisschen
und er hält sie und wirbelt
sie fürchtet sich den Fuß zu verrenken
keine Angst schreit er
und breitet die Arme aus
der Hund tut so als ob nichts wär
sie schluchzt
er winkt
viel zu vorsichtig
die Zukunft gibt er ihr zu verstehen
wird gut sein
es ist unabwendbar
sie wendet sich ab
er fällt nicht er geht
plötzlich totenstill

und dann alles wie immer
der Hund frisst und wedelt
die Frau fühlt sich trotzdem verändert
sie lacht und hütet sich
der Mann hat eine Aufgabe
vielleicht arbeitet er
an seiner Rückkehr