marktig

marktig

da habe ich
wilde Renaten
gesehen
zwischen
angeblich eingefleischten Kalkulatoren
in verblichenen
SelbstNutzenMaximierungsTatoos
über den Himmeln
ernstethische
Professorendünkel
hellrosagrüngepunktet
auf Pflastersteinen
Koffer voll ungelegter
Geheimnisse
WohlstandsAmseln
und insolvenzige
Sauertöpfe
duftende Eimer
mit sicheren RentenFlyern
GerechtigskeitsSteher
zwischen gestern und morgen
heutige Liebhaberinnen
poesiegläubig
unsichtbare HandFüßler
die durch die Gassen zwitscherten
davoneilende
FreiheitsEvaluierer
mit Federn
im Gepäck
wiedergängige
Krisenvertilger
free fighter und
Gefangenenchöre in
ertragreichen
Dilemmata
fair player
und solche
denen das alles
noch nicht
genug ist
ZeitungsHutträger
börsentunnelig
benommen
Spieler-, Spelunken- und
SpinnenStiere
verantwortungsgefüllte
Denkfalter
spanische Fliegenholder
stalkende Personalabbauer
stolze Staranwälte
und über allem
brodelnder Meernebel
hier und da
kariert
und natürlich
kravattet
sehr viele
Dunkelarmige
Klappherzige
und Veranstaltungsverweiser
es roch nach
Blüten und
vierfarbigem Harz
nirgends unberechenbare
Gleichheitsapostel
aber
Traumverwirklichungschangeure
weiße Bündnisadler
Funktionshorste
langjährig unsichtbar verheiratet
trauernde
Trauscheine
Verlustfänger
Grabroller
Konformlose
Verbindungshasadeure
Kapuzenhelden
und IndexErfinder
es wieselte sich
ein und aus
auch sonntags
schienen die
Goldsonnen
und oft, sehr oft
winkten von unten müde Hunde
mit ihren weißweißen
Wimpern
Wir fragten uns
wer uns da hielt
wem wir da trauten
und vor wem
wir unsere
rosigen Scheinchen
versteckten
Raunen und
Staunen
überall
und zuweilen
ausgezeichnete Publizierer
die alles zu
verstehen
schienen
und wir baten
boten und zweifelten
und vergaßen
vor Eifer
was wir hier
eigentlich
kaufen
sollten